Schönheitsreparaturen: Streichen oder nicht streichen?

am .

§

Es ist noch gar nicht lange her, da haben wir euch in diesem Blog, ein paar Tipps gegeben, wie man seine Wohnung mit etwas Farbe richtig in Schwung bringt....

Wie verhält es sich aber, wenn man eigentlich gar keine Lust mehr hat, zum Wände streichen, da man seine Wohnung schon gekündigt hat und demnächst ausziehen wird? Um die Frage „Muss der Mieter renovieren oder nicht" gab es in der Vergangenheit ein jahrzehntelanges juristisches Tauziehen. Wie ist jetzt der aktuelle Stand?

Entscheidend ist zunächst einmal, ob die Wohnung bei Beginn des Mietverhältnisses in unrenoviertem Zustand war oder nicht.

Alles neu macht der Mai

am .

 

Fotolia 82413779 XS fruehling

 

 

Woher stammt eigentlich diese Redewendung? Wir haben das mal für euch recherchiert: Dies ist der Anfang des Gedichts "Der Mai" von Hermann Adam von Kamp aus dem Jahr 1829, das die Freude an der neu erwachten Natur besingt und mit folgender Strophe beginnt:

"Alles neu macht der Mai macht die Seele frisch und frei
Laßt das Haus, kommt hinaus,
windet einen Strauß!
Rings erglänzet Sonnenschein
duftend pranget Flur und Hain
Vogelsang, Hörnerklang
tönt den Wald entlang".*

 

Also in diesem Sinne: Lasst das Haus und kommt hinaus - in den Garten! Dort gibt es im Mai auch richtig viel zu tun. Zumindest nach den so genannten "Eisheiligen".
Als "Eisheilige" werden diejenigen Gedenktage von verschiedenen Heiligen im Mai bezeichnet - meist um die Monatsmitte herum. Erfahrungsgemäß ist erst nach diesen Tagen die Nachtfrostgefahr endgültig gebannt, so dass man auch empfindliche Pflanzen, wie z.B. Geranien, Oleander, Gemüse, wie Tomaten, Salat, Mangold und Zucchini ins Freie setzen kann. Und was gibt es in diesem Monat noch weiter an wichtigen Arbeiten im Garten?

Kräftigungskur für den Rasen

Im Mai sollte man sich gründlich um den Rasen kümmern – das dankt dieser dann den gesamten Sommer lang. Dazu gehört: Zuerst Unkraut entfernen, dann den Rasen auf ca. 4 cm mähen, den Boden lockern (vertikulieren) und anschließend düngen. Der Mai ist auch die beste Zeit, um einen neuen Rasen anzulegen, bzw. kahle stellen mit neuem Saatgut aufzuhübschen. Vorher ist es meist zu kühl, denn das Saatgut keimt nur dann, wenn auch nachts eine Mindestemperatur von ungefähr 10 Grad besteht.

Blumenbeete

Ab Mitte Mai können Pflanzen, die im Haus überwintert haben oder vorgezogen wurden, ins Beet ausgesetzt werden. So können Tomaten und Paprikapflanzen ins Beet gesetzt und der Rhododendron eingepflanzt werden.

Balkonbepflanzung

Auch hierfür sollten unbedingt die "Eisheiligen" abgewartet werden, um keinen Frostschaden der Pflanzen zu risikieren. Welche Blumen eignen sich eigentlich am besten für Blumenkästen? Das kommt ganz darauf an, ob ihr einen Nord- oder einen Südbalkon begrünen wollt. Die klassische Balkonblume für den Südbalkon ist und bleibt die Geranie - mittlerweile auch in zahlreichen peppigen Farben zu kriegen. Sie liebt es sonnig und ist weitgehend pflegeleicht. Weniger Sonne und viel Wasser bevorzugen dagegen Lavendel, Pedunien und Kamille und sind daher eher für den Nord- oder Ostbalkon geeignet.

Schädlingsbekämpfung

Und jetzt noch ein Geheimtipp für alle Raucher: Ihr habt es in der Hand, Schädlinge ohne Chemiekeule zu bekämpfen! Sammelt eure Zigarettenkippen und kocht daraus einen Tabak-Sud. Die braune Brühe eignet sich hervorragend, um Blattläuse zu bekämpfen. Vorsicht ist allerdings geboten bei Obst und Gemüse. Und zum Schluss noch ein Tipp - auch für Nichtraucher: Ein Sud aus Knoblauch bekämpft wirksam Pilze an Rosenstauden.

Also jetzt nichts wie ran an die Arbeit - dann wird im Mai auch noch Alles neu!

 

 

*(Quelle: Wikipedia)

Möbel smart aufbauen

am .

Fotolia 50434804 XS Schrank

© Fotolyse

Also ganz ehrlich: Manchmal sind die Montageanleitungen von SB-Artikeln aus dem Einrichtungshaus mehr als dürftig und mitunter sogar richtig verwirrend. Auf jeden Fall kann es nicht schaden, ein paar grundsätzliche Dinge zum Aufbau und zur Montage von Möbeln zu berücksichtigen. So vermeidet ihr, dass der Lustkauf im Einrichtungshaus zum Frusterlebnis in den eigenen vier Wänden wird.

Urlaubsreif: Wohin geht die Reise?

am .

© lassedesignen - Fotolia.com

Kaum bringt der Frühling die ersten Sonnenstrahlen zaghaft zum Vorschein, laufen hierzulande die Urlaubsplanungen auf Hochtouren. Man kann es kaum erwarten und fühlt sich so richtig urlaubsreif. Habt ihr auch schon ein festes Reiseziel vor Augen? Wenn nicht, vielleicht können wir euch ja in diesem Beitrag die ein oder andere Anregung bieten?

Bevor der Heuschnupfen plagt: Apps können helfen

am .

Fotolia 77596765 XS heuschnupfen

 

Die warmen Sonnenstrahlen und das erste Grün machen Lust auf Outdoor-Aktivitäten. Was für viele von uns selbstverständlich und eine Freude ist, können Heuschnupfen-Allergiker nicht ungetrübt genießen. Für sie ist der Start in den Frühling mit lästigen gesundheitlichen Problemen verbunden, der Beginn einer alljährlichen Tortur. Und es gibt nicht wenig Heuschnupfengeplagte hierzulande. Immerhin 20 Prozent der Deutschen leiden unter Heuschnupfensymptomen, also unter Dauerschnupfen, tränenden und juckenden Augen, Niesattacken, verstopfter Nase und Atembeschwerden – manchmal juckt sogar die Haut am ganzen Körper. Für einige Betroffene fängt das schon im Februar mit der Birkenblüte an.

Doch was genau passiert da eigentlich im Körper?

Die Pollenallergie ist eine Überreaktion des Körpers auf an sich harmlose Stoffe in unserer Umwelt. Fälschlicherweise hält der Körper die Pollen für gefährliche Angreifer und startet mit Antikörperproduktion zum massiven Gegenangriff. Bei jedem erneuten Pollenkontakt reagiert er mit Abwehrreaktionen – eben jenen typischen Hauschnupfensymptomen.

Eine Allergie sollte man nicht auf die leichte Schulter nehmen, denn mit fortschreitender Belastung können sich die Beschwerden verschlimmern. Die Vorstellung bei einem Allergologen und ein Allergietest sind erste wichtige Schritte in Richtung Allergiebekämpfung.

Zur Linderung lästiger Symptome kann der Arzt Medikamente verschreiben, meist so genannte Antihistaminika und Kortisonpräparate. Da eine Heilung meist nicht möglich ist, sollte man als Betroffener die einmal festgestellten Allergene nach Möglichkeit meiden: Hier leisten Pollenflugvorhersage-Apps gute Dienste. Sie geben jederzeit Auskunft über den aktuellen Pollenflug. Über Push-Nachrichten können Allergiker sich über die tagesaktuelle und vorhersagbare Pollenbelastung an jedem gewählten Standort informieren und einen Aufenthalt im Freien so planen, dass sich die Beschwerden gut eingrenzen lassen. Die meisten Pollenflugvorhersage-Apps bieten darüber hinaus weitere Funktionen, wie ein Beschwerdetagebuch, Allergie-Selbstchecks oder Erinnerungsfunktionen und werden kostenfrei für Android-Handys und i-Phones angeboten.  

Die Pollenflugvorhersage-App - kein Heilmittel - aber, wie wir finden, ein nützlicher Helfer im Alltag, der zuverlässig durch die Allergiesaison lotst. So können auch Heuschnupfen-Allergiker die schönste Zeit des Jahres unbeschwerter im Freien genießen.

Weitere Angebote

Kajak Grundkurs
(Sport & Fitness / Wassersport)

Kajak Grundkurs

Brennholz Fichte
(Handwerk & Hausbau / Holz)

Brennholz Fichte

Erstellung eines qualifizierten Arbeitszeugnisses
(Gewerbe & Business / Rechtsanwälte)

Erstellung eines qualifizierten Arbeitszeugnisses

Erstberatung im Erbrecht
(Gewerbe & Business / Rechtsanwälte)

Erstberatung im Erbrecht

BierSeminar
(Essen und Trinken / Speisen und Getränke)

BierSeminar