Beacons – Sieht so die Shopping-Zukunft aus?

am .

© enfig

Was ist eigentlich ein "Beacon"? Aus dem Englischen übersetzt bedeutet " Beacon" soviel wie Leuchtturm oder Leuchtsignal. Doch was steckt hinter der neuen Technologie, bei der Handel und Werbefachleute ins Schwärmen geraten? Welche Möglichkeiten bietet sie Shop-Betreibern und welche Vorteile den Verbrauchern? Und was sagen Datenschützer dazu?

Keine Frage: Mobile Shopping ist ein Thema, dem sich kaum einer entziehen kann. Suchanfragen, Aufrufe und Einkäufe finden vermehrt über mobile Endgeräte statt, und dennoch: Viele ziehen immer noch ein reales Shoppingerlebnis dem Internet vor. Schließlich geht es oft auch um das Erleben mit allen Sinnen. Und jetzt kommen die kleinen Leuchtfeuer, genannt "Beacons", daher und lassen tatsächlich analoges und digitales Leben verschmelzen. In der Tat könnte diese Technologie Kauferlebnisse revolutionieren. Das heißt im Klartext: Jemand kommt in der Innenstadt in die Nähe der Filiale eines großen Bekleidungsherstellers und, ohne dass er einen Fuß in das Geschäft setzt, erhält er auf sein Handy die neuesten Angebote oder Rabattaktionen dieses Ladens.

Und damit nicht genug: Mit Hilfe von Beacons sagt uns unser Smartphone, wo im Supermarkt das gesuchte Produkt steht, und wir erhalten individuelle Rabatte, nachdem wir als alter Stammkunde identifiziert wurden. Aber wollen das Kunden überhaupt? Und wie sieht es hier mit datenschutzrechtlichen Bedenken aus? Beacons sind Mini-Sender, die auf dem Standard Bluetooth Low Energie (BLE) basieren. Damit ein Smartphone mit dem Signal eines Beacons etwas anfangen kann, muss auf einem Smartphone eine entsprechende App installiert sein und im Hintergrund laufen. Denn die Beacons können nur Signale (Identifikationsnummern) aussenden und keine Daten empfangen. Das heißt, jemand, der keine entsprechende App installiert hat, muss auch nicht befürchten, dass man seinen Standort ausfindig machen kann oder dass er per Push-Nachricht lästige Werbung erhält.

Wer eine solche App installiert hat, lässt dagegen Push-Benachrichtigungen auf sein Smartphone zu und empfängt auf diese Art - sozusagen mit Einverständnis - Werbebotschaften oder Informationen wie z.B. Rabattangebote etc.. Dennoch haben Datenschützer – vielleicht zu Recht (?)– ihre Probleme mit der neuen Technologie.

Letztlich werden wir Nutzer entscheiden, ob Beacons das Werbeding der Zukunft wird. Was meint ihr dazu? Schreibt uns doch einfach eine E-Mail an
info@aktuelle-angebote.de. Wir sind schon gespannt auf eure Meinungen!

Weitere Angebote

Segway Tour Sallenbusch
(Sport & Wellness / Action Sport)

Segway Tour Sallenbusch

Das preiswerte Dessous-Fotoshooting
( / Events & Tickets)

Das preiswerte Dessous-Fotoshooting

Wettbewerbsrechtliche Abmahnung - Erstberatung
(Gewerbe & Business / Rechtsanwälte)

Wettbewerbsrechtliche Abmahnung - Erstberatung

Vereinssatzung erstellen
(Gewerbe & Business / Rechtsanwälte)

Vereinssatzung erstellen

Mitmachbrauen
(Essen und Trinken / Speisen und Getränke)

Mitmachbrauen